Programmübersicht Tag 2 - 29. August 2024

Hier finden Sie einen Überblick über das Programm des 2. Tages der Merseburger Digitaltage 2024:

(vorläufige Programmübersicht Stand 06/2024, Änderungen vorbehalten)

Hinweis: Die gemeinsame Begrüßung und Eröffnung am 2. Veranstaltungstag findet in Hörsaal 4 statt, bevor alle Teilnehmenden ab 09:25 Uhr in die einzelnen parallelen Sessions wechseln können:

Hauptgebäude - Hörsaal 4 - Gemeinsame Begrüßung und Verabschiedung

Sollten Sie sich nur für den 29.08.2024 angemeldet haben, können Sie sich ab 08:00 Uhr registrieren. Für einen reibungslosen Ablauf halten sie bitte den QR-Code, den Sie mit der Bestätigungs-E-Mail für Ihre Anmeldung erhalten haben, ausgedruckt oder in digitaler Form auf Ihrem Smartphone bereit.

Für Teilnehmende, die sich bereits am 28.08.2024 registriert haben, ist keine erneute Registrierung notwendig.

Nach der gemeinsamen Begrüßung und Eröffnung ist der Wechsel in die parallelen Sessions möglich, die ab 09:30 Uhr starten.

 

 

Kongressraum wählen:

Aktuell stellen wir das Programm für die einzelnen Kongressräume zusammen. Zeitnah werden hier weitere Kongressräume veröffentlicht.

Hauptgebäude - Hörsaal 4 - Eröffnung 16. brain-SCC Anwendertag

Dr. Annett Weinkauf - Prokuristin, brain-SCC GmbH
Sirko Scheffler - Geschäftsführer, brain-SCC GmbH

Wechsel ins TAC zum VOIS-Story-Day Sachsen-Anhalt und in die Ausstellerforen sowie zu allen weiteren parallelen Sessions des Kongressprogramms.

 

 

Hauptgebäude - TAC: VOIS-Story-Day Sachsen-Anhalt

Anzahl Sitzplätze: 90

 

Hauptgebäude - Seminarraum 11: Ausstellerforum 1

Hinweis: Vortragstitel und ReferentInnen werden zeitnah ergänzt.

Referent: Dr. Lars Algermissen, Geschäftsführer PICTURE GmbH

Dr. Lars Algermissen, Geschäftsführer der PICTURE GmbH, zeigt wie Prozessmanagement-Herausforderungen meistert, ein effektives Konzept entwickelt, das Team optimal aufstellt und den Nutzen von IT klar darstellt. Das Webinar taucht ein in die Welt der Prozessoptimierung und zeigt auf, wie die gängigsten Fallstricke gekonnt umgangen werden können. Konzeption: Wie entwickelt man innerhalb von 4-6 Wochen ein wirksames und nachhaltiges Konzept zur Einführung von Prozessmanagement? Personalressourcen: Wie baut man ein Team so auf, dass die Erwartungen an Prozessmanagement erfüllt werden können? Wirtschaftlichkeit: Wie stellt man den Nutzen von Prozessmanagement nachvollziehbar für die Entscheidungsebene? Akzeptanz der Führungsebene: Wie nutzt man ein Prozessregister als zusätzliche strategische Steuerungsmöglichkeit?

Referent: Robert Wander, Abteilungsleitung Consulting / E-Government Ceyoniq Technology GmbH

E-Akte-Lösungen bieten digitale, effiziente und rechtssichere Informationsmanagement- und Archivierungssysteme. Damit sind sie für die moderne Verwaltung unverzichtbar. Besonders Profitieren Verwaltungen von der Kombination aus digitalem Informationsmanagement und Cloud-Services. Public Cloud-Installationen bestechen durch Flexibilität, Agilität und Skalierbarkeit, die schnelle Anpassungen ermöglichen. Cloud-Technologien sind echte Digitalisierungstreiber. Zentral administrierte Systeme garantieren kontinuierliche Aktualisierungen und minimale Ausfallzeiten. Zudem senkt die Public-Cloud Kosten durch den Wegfall hoher Anschaffungskosten und der Notwendigkeit interner IT-Spezialisten. Erfahren Sie mehr über die E-Akte in der Cloud von Robert Wander, Abteilungsleiter des Consultings im Expert Center E-Government bei der Ceyoniq.

Anzahl Sitzplätze: 25

 

Hauptgebäude - Seminarraum 12: Ausstellerforum 2

Hinweis: Vortragstitel und ReferentInnen werden zeitnah ergänzt.

N.N.

Andreas Blümner, Stadt Halle (Saale)
Albert Steinbach, Stadt Halle (Saale)

Referent: Dirk Schweikart, Geschäftsführer, Nextgov iT GmbH

Im Rahmen der Umsetzungen von bundesweiten EfA-Diensten wurden bzw. werden unter der Federführung von Nordrhein-Westfalen zahlreiche Dienste umgesetzt. Die nextgov iT hat hierbei die Entwicklung einiger Dienste verantwortet. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die umgesetzten oder sich noch in Umsetzung befindlichen EfA-Dienste Untersuchungsberechtigungsschein, Artenschutz, Wildursprung sowie der Ehrenamtskarte und deren Möglichkeiten zur Nachnutzung.

Anzahl Sitzplätze: 25

 

Hauptgebäude - Seminarraum 3: Ausstellerforum 3

Hinweis: Vortragstitel und ReferentInnen werden zeitnah ergänzt.

Andreas Fiedler, brain-SCC GmbH

Stefanie Horn, Leiterin Vertrieb, ARCHIKART Software AG

Anzahl Sitzplätze: 70

 

Hauptgebäude - Seminarraum 4: Ausstellerforum 4

Hinweis: Vortragstitel und ReferentInnen werden zeitnah ergänzt.

Rudolf Philipeit, buergerservice.org e.V.

Max Schulze-Vorberg, Geschäftsführer, Kommune X.0 e.V.

Anzahl Sitzplätze: 70

 

Außenbereich/Innenhof

 

 

Nach oben